02
voltacenter
DE  |  EN

Stadtentwicklung

Weitsicht | Das hier vorgestellte Projekt VoltaCenter ist im Zusammenhang mit dem umfassenden städtebaulichen Projekt «Neunutzung Hafen St. Johann - Campus Plus» zu sehen. Dabei wird der ehemalige industrielle Produktionsstandort im St. Johann zu einem Campus des Wissens verändert. Bis zu 10'000 Mitarbeitende aus Forschung und Management sollen im Laufe der kommenden Jahre in den neu entstehenden modernen Gebäuden tätig werden.

Quartierqualität | Das Quartier St. Johann wird durch die weitgehend unterirdische Führung der Nordtangente markant aufgewertet. Die Neugestaltung der Quartierstrassen, des Boulevards Voltastrasse und des Volta- und Lothringerplatzes werden dem grossen Areal hohe Qualität bringen. Dabei entstehen auch neue Fussgänger- und Veloverbindungen zum Rhein hin sowie entlang des Rheins bis zur Landesgrenze.

S-Bahnhof vor dem Haus | Die neue S-Bahn-Haltestelle «Bahnhof St. Johann» liegt unmittelbar beim VoltaCenter und schafft darum eine komfortable Situation für die Wohnungen und Geschäfte im Zentrum. Mieterinnen und Mieter, aber auch die Beschäftigten in den integrierten und umliegenden Geschäften stehen so rasche Verbindungen in die Stadt und Region Basel zur Verfügung.

VoltaCenter wird zum Zentrum | Das auffallende Bauwerk VoltaCenter markiert künftig den neuen Bahnhofsplatz St. Johann.

Angebot

EG und 1. OG Einkaufszentrum und Geschäftshaus
Läden, Restaurants, Büros
2. - 7. OG Wohnen im VoltaCenter
74 Mietwohnungen, 2.5 bis 4.5 Zimmer
1. - 2. UG Parkings und Infrastruktur
106 öffentliche und 96 private Parkfelder, Veloparking, Kellerräume, Hobby und Lager

Projektfakten

Baustart Im Frühling 2008 erfolgt
Bezug Gewerbeflächen: 1.10.2009
Wohnungen: ab 1.2.2010
Bauherrschaft The Real Project AG, Basel
Totalunternehmerin Implenia Generalunternehmung AG, Basel
Der Bahnhof St. Johann als künftige Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs.
Grossansicht
Hervorragende Erschliessung des neuen Zentrums auch mit dem privaten Verkehr.
Grossansicht
Dank guten Verbindungen sind andere grosse Schweizer Städte schnell erreichbar.
Grossansicht
Projekt-, Grundriss- und Terminänderungen vorbehalten.Angebot freibleibend, eine Zwischenvermietung bleibt vorbehalten
(S.E. & O.).